Das kl-APP-t noch nicht.

Das kl-APP-t noch nicht.

Es gibt sie, die Designer App. Also die Apps die der Designer nutzt! Wegen Affinität zum Segeln natürlich die Unwetter App des DWD und den Windfinder. Wegen der Umweltfreundlichkeit die Nahverkehrs Apps, für Ticket und Verbindung. Touch and Travel die eine –  Akku zehrend wegen der geforderten laufenden Positionsbestimmungen – Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser!

Neu im Rennen in Berlin, die App der BVG. Soll mittlerweile auch Verbindungen in Echtzeit, also Realzeit, richtig fahrenden Züge und Busse ermitteln können. Nicht nur den Fahrplan ablesen. Wegen der Komplexität der Ausfälle konnte das bisher noch nicht verifiziert werden. Kleines Plus, keine laufenden Standortbestimmungen gleich längere Akkulaufzeit des Smartphone!

Großes Plus aber, der Kauf eines Mehrfahrten Fahrscheins! Einer Vierer Karte! Gekauft gefahren, eine 4fach Karte kauft sich so leicht wie ein Einzelfahrschein. Die Neun Euro sind auch ratzfatz vom hinterlegten Konto im Sepa Lastschrift Verfahren abgebucht. Ebenso schnell ist auch die Vierfach Karte verfallen, mit der ersten Fahrt. Die Verwunderung wurde bei der telefonischen Hotline der BVG geäußert. Der Ansprechpartner musste „Chef“ fragen. Dieser hat dann, so die wörtliche Übermittlung, verlauten lassen das es wohl am schlechten Internet läge.

Auf die Frage ob das jetzt so eine Art des Roulette wäre, vierfach Karte kaufen und nur ein Einzelticket erhalten je nach Qualität des Internet, das konnte mir der freundliche Mitarbeiter auch nicht beantworten. Aber dem Internet sei Dank, es gibt sie noch, die E-Mail Adresse für Rückfragen. Dorthin auch die Anfrage, was denn nun mit den restlichen Fahrten des Designer Vierfachscheines sei?

Die Antwort:

2015-07-21 21_50_11-Antwort auf Anfrage_Beschwerde 0000235682 - psack@pr-ide.de - pr-ide.de-Mail

den Namen des Mitarbeiters habe ich mal lieber unkenntlich gemacht…

By | 2016-10-16T15:49:15+00:00 Juli 21st, 2015|Neues aus der Buchstabenfabrik., Unter den Scanner geraten|Kommentare deaktiviert für Das kl-APP-t noch nicht.

About the Author:

Philipp Sack
CEO und Kreativkopf bei pr-ide. Kreuz und querdenkend, gerne segelnd. Immer auf der Suche nach innovativen Lösungen - manchmal schon bevor das Problem erkannt wurde.

contact

pr-ide

Spanische Allee 58
14129 Berlin
Postanschrift:
Postfach 38 01 31
14111 Berlin

PR-IDE | CITY OFFICE
Sybelstraße 41
10629Berlin

Telephone: +49306860203
E-Mail: info@pr-ide.de

Kontakt und Anfahrt

Mail senden!