Schade drum..

Schade drum..

tuneupEine der ersten Nachrufe hier – Grund:  eine wirklich feine Software hat sozusagen das zeitliche gesegnet. Wer eine umfangreiche MP3 Sammlung sein eigen nannte wird der Name TuneUp wohl geläufig sein. (Nicht zu verwechseln mit der Windows Optimierungs dings)

Dank TuneUp bekamen Songs wie Track-01 einen Namen und ein Cover, Duplikate wurden erkannt, Alben sortiert. All das was das Apfel Produkt leider nicht kann.Möglich war dies durch die Nutzung bzw. Anbindung an den Gracenote Music ID Service, weltgrößte Datenbank Musik bezogener Metadaten. Das Unternehmen befand sich bis Ende 2013 im Besitz von Sony – die sich ja letztlich auch von der Marke VAIO getrennt haben.

Aber das war wohl nicht der Grund für das schmähliche Ende. Leider hatte die Software nach dem letzten Update von der Version 2.4 auf 3.0 gewaltige Qualitätsprobleme. Offenbar gab es nachdem einer der ursprünglichen Entwickler das Unternehmen verlassen hatte keinen mehr im Unternehmen der das Produkt wieder funktionabel machen konnte.

Das war dann das Ende des ehemaligen Vorzeige-Startups das auch einige Preise und Auszeichnungen erhielt.

Schade drum – es stellt sich die Frage welche Software kann nun Designers Sammlung in Ordnung halten???

By |2016-10-16T15:50:22+00:00Februar 11th, 2014|diesunddas|1 Comment

About the Author:

CEO und Kreativkopf bei pr-ide. Kreuz und querdenkend, gerne segelnd. Immer auf der Suche nach innovativen Lösungen - manchmal schon bevor das Problem erkannt wurde.

One Comment

  1. psack Mittwoch, 14. Mai 2014 at 11:52 am

    Schön – tuneup ist wieder da, es werden sogar noch Registrierungscodes verschickt – für alle die die Software schon einmal gekauft hatten, Superservice!

Comments are closed.

contact

pr-ide

Spanische Allee 58
14129 Berlin
Postanschrift:
Postfach 38 01 31
14111 Berlin

PR-IDE | CITY OFFICE
Sybelstraße 41
10629Berlin

Telephone: +49306860203
E-Mail: info@pr-ide.de

Kontakt und Anfahrt

Mail senden!