Unsoziale Social Networks

Unsoziale Social Networks

Social Media ist DER Trend des letzten Jahres und birgt trotz großer Verbreitung noch immenses Wachstumspotenzial. Kaum ein Student ist nicht bei Studi.VZ, kaum ein Schüler nicht bei Schüler.VZ. Facebook zählt mittlerweile 7,2 Millionen Nutzer in Deutschland und es wird getwittert und gebloggt bis sich die Balken biegen. Ich persönlich bin ein großer Fan dieser Networks und freue mich schon heute auf die Entwicklung von Morgen. Langsam beschleicht mich nur das Gefühl, dass dieses Netzwerke teilweise alles andere als sozial sind. Immer mehr Menschen verbringen immer mehr Zeit vor ihren Rechnern, die sie früher mit ihren Mitmenschen verbrachten. Echte soziale Kontakte gehen zunehmend flöten oder werden eilig über Kurznachrichten und Pinnwandeinträge abgewickelt. Praktisch ist auch, dass man früh genug vor gewarnt wird, wer wann Geburtstag hat. Ein schlichtes „herzlichen Glückwunsch“ und man hat sich aller sozialen Verpflichtungen erledigt. (das hier so anzuprangern hält mich natürlich nicht davon ab, genauso zu handeln 😉

By |2016-10-16T15:53:25+00:00Januar 27th, 2010|allgemein, Praktikant packt aus!|Kommentare deaktiviert für Unsoziale Social Networks

About the Author:

Martina Müller; PR Referentin, Berlin Seit 2001 Inhaberin von pr-ide pr & industrial design, studierte Italienisch und Russisch und ist als PR-Referentin zertifiziert. Ihr Schwerpunkt bei pr-ide: Public Relations (klassische Medienarbeit und Aufbau einer Online-Reputation). Ihr Know How steht für kreative Konzepte und professionelle Umsetzung. IhreStärken sind ein ausgeprägtes Organisationstalent und eine hohe Effektivität. Sie hält Vorträge und führt Seminar und Workshops zum Thema Online-Marketing durch.

contact

pr-ide

Spanische Allee 58
14129 Berlin
Postanschrift:
Postfach 38 01 31
14111 Berlin

PR-IDE | CITY OFFICE
Sybelstraße 41
10629Berlin

Telephone: +49306860203
E-Mail: info@pr-ide.de

Kontakt und Anfahrt

Mail senden!