Wie kommt die Form an das Produkt?

Wie kommt die Form an das Produkt?

Die Gestaltung eines Produktes wird im Wesentlichen von drei Faktoren beherrscht:

Zum Einen – das ist klar –  durch den Designer und seinen eigenen Anspruch, eine für das Produkt und die Anwendung passende Formensprache zu finden.

Durch das Marketing, die Beobachtung des Marktes, die Einschätzung der Konkurrenz und des Kaufverhaltens.

Und drittens durch das Unternehmens-Management. Denn ein neues Produkt muss in die Firmenstrategie und Entwicklung passen. Die Kosten-Aufwand-Relationen müssen mit Gewinnerwartung und Produktwert in Einklang gebracht werden.

Designmanagement greift nun dort ein, wo der Aufgabenbereich jeder dieser einzelnen Disziplinen seine Grenzen erreicht.

Damit wird wieder eine Verbindung hergestellt, die für einen effizienten und zukunftsfähigen Gestaltungsprozess wichtig ist. Hier beginnt die Herausforderung für den Designer, dessen Aufgabe es ist, aus diesen verschiedenen Faktoren Raum für Innovation zu schaffen. Dazu gehört oft viel Überzeugungsarbeit und Know-how.

 

By | 2016-10-16T15:51:56+00:00 August 8th, 2012|allgemein, Designmanagement, produktdesign|Kommentare deaktiviert für Wie kommt die Form an das Produkt?

About the Author:

Philipp Sack
CEO und Kreativkopf bei pr-ide. Kreuz und querdenkend, gerne segelnd. Immer auf der Suche nach innovativen Lösungen - manchmal schon bevor das Problem erkannt wurde.

contact

pr-ide

Spanische Allee 58
14129 Berlin
Postanschrift:
Postfach 38 01 31
14111 Berlin

PR-IDE | CITY OFFICE
Sybelstraße 41
10629Berlin

Telephone: +49306860203
E-Mail: info@pr-ide.de

Kontakt und Anfahrt

Mail senden!