“…aufgrund störungsbedingter Fahrplanänderungen kommt es leider im gesamten Streckennetz zu Einschränkungen und Verspätungen.”

Dröseln wir den Satz mal auf, den die S-Bahn auf Ihrer Website verkündet. Störungen bedingen eine Fahrplanänderung. Also was auch immer gestört hat,  jetzt wurde der Fahrplan geändert. Könnte man ja so stehen lassen, wenn das nicht der Grund für Einschränkungen und Verspätungen wäre …
Es sind also nicht die anfälligen Wagen der Bombardier Produktion, auch nicht die Sparmaßnahmen bei der S-Bahn – Nein! Ganz einfach: Es sind die störungsbedingten (vielleicht auch witterungsbedingten) Fahrplanänderungen! Ja warum macht man das denn dann??? 😉