Freitag gibt es Fisch – Fischiges aus der Bionik

Freitag gibt es Fisch – Fischiges aus der Bionik

Graciosa 2005 039Fische können sich relativ schnell im Wasser bewegen. Vielfach erreichen sie das Zehnfache ihrer Körperlänge pro Sekunde als Geschwindigkeit.

Für einen Menschen mit 175 cm Größe würde das bedeuten 17,5 m/s, oder 63 Km/h – damit dürfte man sich auf der sicheren Goldmedaillen Seite aller Wassersportveranstaltungen bewegen.Verständlich das sowas gerne kopiert wird, besser: versucht wird, zu kopieren. Mechanische Fische erreichen aber nicht diese hohen Geschwindigkeiten und kommen auf eine Körperlänge pro Sekunde.

Wem normale Aquarien entweder zu Pflegeintensiv sind, oder auch der Goldfisch im Glas zu spießig erscheint, ist, der kann sich ja mit seinem eigens programmierten Fisch im Glasbecken erfreuen.

Eine Bauanleitung nebst dem Programmcode für einen Arduino Mini-Rechner gibt es hier. Damit wäre das Wochenende mit kreativer Bastelei leicht ausgefüllt – wer dennoch beim Fisch als Hauptmahlzeit für den Freitag bleiben möchte, der sollte Fischstäbchen probieren, mit Vanillesauce.

By |2016-10-16T15:50:32+00:00November 15th, 2013|allgemein, Freitaglinklist, tubed|Kommentare deaktiviert für Freitag gibt es Fisch – Fischiges aus der Bionik

About the Author:

CEO und Kreativkopf bei pr-ide. Kreuz und querdenkend, gerne segelnd. Immer auf der Suche nach innovativen Lösungen - manchmal schon bevor das Problem erkannt wurde.

contact

pr-ide

Spanische Allee 58
14129 Berlin
Postanschrift:
Postfach 38 01 31
14111 Berlin

PR-IDE | CITY OFFICE
Sybelstraße 41
10629Berlin

Telephone: +49306860203
E-Mail: info@pr-ide.de

Kontakt und Anfahrt

Mail senden!