Wer heute auf unseren Servern ein paar Ausfälle beobachtet hat, wir haben ein Distribution Upgrade gefahren um auf die aktuelle Version von Debian upzudaten.
Das lief – wie erhofft und erwartet – reibungslos. Lediglich für media.pr-ide.de mussten einige Änderungen wegen Abhängigkeiten von ein paar installierten Paketen durchgenommen werden.
Der Server musste dafür zweimal rebootet werden, was nur zu einer kurzfristigen Unterbrechung geführt haben sollte.
Die Zustellung von Email war hiervon nicht betroffen.

Im Detail – leider gab es Probleme mit der MySQL Version, das äußert sich in der Meldung:

PHP Warning: mysql_connect(): Headers and client library minor version mismatch.

Diese Phänomen trat auf der Service Seite unseres Mediendienstes auf, powered by ressourcespace. Lösen lässt es sich wenn man php5-mysqlnd statt php5-mysql installiert. Leider werden damit Abhängigkeiten in der Paketverwaltung aufgelöst.
Das ließ sich einfach lösen, in dem die Servermanagement-Verwaltung aus der APT Paketdatei herausgenommen wurde uns aus dem Tar Ball installiert wurde.
Ein Update ist hier dann nicht mehr so komfortabel – neuere Versionen werden aber erfahrungsgemäß in einem größeren Turnus ausgeliefert, das sollte also keinen größeren Pflegeaufwand bedeuten..
Manuell nachgebessert werden musste dann nur noch ZendGuard. Bis dahin läuft soweit alles einwandfrei – wenn jemand noch einen Fehler findet – bitte gerne melden!

So einfach (könnte) es sein:

apt-get update
apt-get upgrade
apt-get dist-upgrade
vi /etc/apt/sources.list
apt-get update
apt-get upgrade
apt-get dist-upgrade
reboot

Ansonsten:

[solved] 😉