Unter Geiern!

Unter Geiern!

IMG_1189Neben den bekannten Arten der Geier, wie zum Beispiel den in letzter Zeit häufig über dem griechischen(!) Teil Zyperns kreisenden Pleitegeier, gibt es auch weniger bekannte Arten.

In der neuen Welt (nicht die in Neukölln!) gibt es zum Beispiel den Königsgeier, den Truthahn- und den Rabengeier. Nur die letzten beiden haben den Namen aus der bevorzugten Nahrung erhalten.

Aus der alten Welt dürften Kappen, Ohren- und Kahlkopfgeier auch wenig bekannt sein. Diese wurden übrigens alle wegen ihrer äußeren Merkmale benannt.

Was viele nicht wissen – wir essen mehr Geier als wir denken, der Schreiber selbst war beim Lesen der Schlagzeile überrascht:

Firmen & Fakten: Lebensmittelbranche setzt zu einem Drittel auf Käfigeier

Bei der Suche nach weiteren gestaltbaren Überfliegern sind wir gerne behilflich…

 

By | 2016-10-16T15:51:05+00:00 März 26th, 2013|it could be..|Kommentare deaktiviert für Unter Geiern!

About the Author:

Philipp Sack
CEO und Kreativkopf bei pr-ide. Kreuz und querdenkend, gerne segelnd. Immer auf der Suche nach innovativen Lösungen - manchmal schon bevor das Problem erkannt wurde.

contact

pr-ide

Spanische Allee 58
14129 Berlin
Postanschrift:
Postfach 38 01 31
14111 Berlin

PR-IDE | CITY OFFICE
Sybelstraße 41
10629Berlin

Telephone: +49306860203
E-Mail: info@pr-ide.de

Kontakt und Anfahrt

Mail senden!