iCloud und das “Hulk” Grün

iCloud und das “Hulk” Grün

Es gibt sie noch, die Dinge die einen in den Wahnsinn treiben können. Für die Visualisierung und Entwicklung von Modellen im Industrie Design Bereich nutzen wir seit Jahren Rhinoceros. Die Software kann zum Beispiel mit dem Plug-In Grasshopper Algorithmus unterstützte Design Aufgaben bearbeiten. Auch lassen sich Nurbs Freiflächen generieren sowie komplexe Formübergänge modellieren.

Visualisiert wird das Ganze mit FlamingoNXT. Der Vorteil liegt in der Batch gesteuerten Bearbeitung – es können auch mehrere Rechner im Netzwerk zur Berechnung angesteuert werden.

Im Laufe der Zeit entsteht hierfür eine Materialbibliothek – RAL Farben und spezielle Oberflächen sind nicht Bestandteil der Standard Bibliotheken.

Hier trat seit einigen Wochen ein nervender Bug auf, in nicht reproduzierbaren Umständen wurden die abgespeicherten Materialien umgewandelt in ein leuchtendes Grün.

Nach der üblichen Netzrecherche stellte sich heraus, dass dieser Effekt auch manchen anderen Softwarelösungen auftrat.

Nur warum – woher – wieso? Das war einige Wochen ein nerviges Rätsel.

Das wurde heute gelöst – der Schuldige entlarvt. iCloud – laut Support:

“Yes– we suspect the iCloud software is changing the “low-level locale” of the program– incredibly bad, viral, behavior. This can occur whenever you use a system file dialog box, such as a save or open. The change is causing exported files to use the European delimiters for numbers, typically “,” , instead of the standard english decimal point “.”. We suspect this is causing all sorts of havoc.”

iCloud deinstalliert – damit ist ein iPad mangels Schnittstellen für alle Aufgaben die mit Datenaustausch zu tun haben so brauchbar wie ein Frühstückbrettchen.

Siehe da – Problem beseitigt. Aber nicht nur hier, auch bei der Creative Suite von Adobe gab es unter Windows ab und an Probleme mit der Speicherung von Voreinstellungen – nach der Deinstallation von iCloud alles wieder im Lot.

Und das zu einem Zeitpunkt wo der segelnde Designer begonnen hatte zumindest das Display eine Apple Produktes als annehmbar zu bezeichnen….

By | 2014-12-01T12:45:15+00:00 November 19th, 2014|Designfehler|Kommentare deaktiviert für iCloud und das “Hulk” Grün

About the Author:

Philipp Sack
CEO und Kreativkopf bei pr-ide. Kreuz und querdenkend, gerne segelnd. Immer auf der Suche nach innovativen Lösungen - manchmal schon bevor das Problem erkannt wurde.

contact

pr-ide

Spanische Allee 58
14129 Berlin
Postanschrift:
Postfach 38 01 31
14111 Berlin

PR-IDE | CITY OFFICE
Sybelstraße 41
10629Berlin

Telephone: +49306860203
E-Mail: info@pr-ide.de

Kontakt und Anfahrt

Mail senden!