Es gab eine Zeit da durfte man im Flugzeug noch rauchen. Taschenmesser mitnehmen und Leberwurstbrote gab es auch in einer nicht veganen und glutenreichen Variante.

Da gab auch noch Telefonzellen mit dem merkwürdigen Geruch und der tonnenschweren Tür, garantiert nicht barrierefrei!

Aber: wenn der Strom mal weg war konnte man noch telefonieren! Oder Radio hören – zugegeben, nur wenn die Batterien nicht alle waren. Da auch keiner auf die Idee gekommen war die – damals noch gelben- Telefonzellen mit in den Flieger zu nehmen war telefonieren weder bei Start, Landung noch während des Fluges explizit verboten!

Heute gab es einen Stromausfall. Den Störungsdienst konnte man nicht über Festnetz erreichen, dank der Bemühungen des von Gelb auf Schamesrosa Farbgewechselten Konzerns gibt es ja nur noch VOIP (Voice over Internetprotokoll), aber ohne Strom auch keine IP. Nur in den Wald rufen klappt noch. Radio geht eh nur noch über das Internet. Beim Nachbarn läuten? Ohne Strom kann da sogar der Postmann dreimal klingeln! Erfolglos!

Nach einigen Stunden macht man sich auch Gedanken um das Wohlbefinden der auf Vegan umgetrimmten Leberwurst, im unter Klimaerwärmung leidenden Kühlschrank.

Unter diesen Umständen könnte man auch das beliebter werden Retrodesign neu interpretieren. Retro funktioniert auch mit ohne Strom – so wie unser Grill 😉