1&1, die SIM Card und wir – ein Erlebnisbericht

1&1, die SIM Card und wir – ein Erlebnisbericht

Tablets sind praktisch – besonders, wenn sie ein Fach für eine SIM Card haben. Unabhängig von W-Lan und Handy kann man hier unterwegs Emails lesen, kurz was googeln oder so.

Von der Telekom gab es einmal eine Probier SIM hierfür. Zwei Monate HighSpeed LTE bis 5 GB den Monat. Ja – richtig gelesen – völlig umsonst! Nur LTE HighSpeed gab es nicht – bzw. nur im Büro, aber da gibt es auch W-Lan. Die neue Karte musste also nicht zwingend LTE sein. So sind wir denn bei einem Anbieter in Montabaur gelandet – 2 GB Datentransfer per Monat gegen Einwurf kleiner Scheine in überschaubarem Rahmen erschien erstmal günstig.

Online Vertrag b ei 1&1 gemacht, das war am 26.5.2016.

Seitdem nur nette Leute kennen gelernt. Anika, Xenia, Tina, Sebastian, Petra, Jenny und Nadine. Arbeiten alle bei 1&1, oder dem dafür verantwortlichen Callcenter – weiß man ja nie mehr so genau heute.

Der Grund für die vielen netten Gespräche – es gab zwar einen Vertrag, aber keine SIM Card. Die wurde nicht verschickt. Das läge beim Ident-Verfahren wurde mir erklärt. Um den Fehler zu beheben gleich noch ein paar mehr Verträge abgeschlossen, alle mit dem großen Indianer Ehrenwort sollte es jemals eine SIM Card zu mir schaffen würden alle anderen Verträge gelöscht, storniert und vernichtet.

Hat nicht geholfen. Mittlerweile antworten Anika, Xenia, Tina, Sebastian, Petra, Jenny und Nadine nicht mehr so spontan wie vor drei Wochen. Ich hoffe das bedeutet nichts Schlechtes.

Immerhin habe ich zwischendurch einen Monat frei zugesagt bekommen! Nur nicht ab wann……..

Jedenfalls bin ich heilfroh, den Vertrag beim Testsieger in punkto Service und Geschwindigkeit gemacht zu haben! Hier habe ich drei Wochen nach Vertragsabschluss nichts! Ich wage gar nicht daran zu denken was man beim Zweit- und Drittplatzierten nach dieser Zeit bekommt!

About the Author:

CEO und Kreativkopf bei pr-ide. Kreuz und querdenkend, gerne segelnd. Immer auf der Suche nach innovativen Lösungen - manchmal schon bevor das Problem erkannt wurde.

One Comment

  1. Philipp Sack Dienstag, 28. Juni 2016 at 8:39 am

    Nach vier Wochen hat sich das Blatt gewendet – Tina bei 1&1 hat sich der Sache angenommen. Danach musste nur noch einmal die Personalausweisnummer angeben werden – das entspricht 34 Minuten Kontakt mit dem Callcenter wenn man angerufen wird, nicht da ist und zurückrufen muss.
    Aber Problem gelöst – SIM Karte im Tablett!

Comments are closed.

contact

pr-ide

Spanische Allee 58
14129 Berlin
Postanschrift:
Postfach 38 01 31
14111 Berlin

PR-IDE | CITY OFFICE
Sybelstraße 41
10629Berlin

Telephone: +49306860203
E-Mail: info@pr-ide.de

Kontakt und Anfahrt

Mail senden!

This website uses cookies and third party services. Ok