Immer wieder wird es benötigt. Das kleine Foto für Zwischendurch. Für die Dokumentation, für die Präsentation, für die Kommunikation.

Möglichst immer in der Qualität, die man eigentlich nur auf einem Leuchttisch, im Fotostudio und mit einer hochwertigen Spiegelreflexkamera hinbekommt. Nicht immer hat man alles drei zur Hand.

Bei der zunehmenden Qualität der Kameras in mobilen Endgeräten bietet sich hier eine Alternative an.

Leider sind die Kameras das was der Name sagt – handheld.

Damit kann man nicht immer den gleichen Bildausschnitt halten. Auch bei schwierigeren Lichtverhältnissen bewirkt der eventuell vorhandene Bildstabilisator eine drastische Verringerung der Auflösung.

In der ersten Zeit hat sich der – findige – Designer mit Kartons und Kreppband geholfen um eine sichere Standlösung zu schaffen.

Da gibt es mittlerweile überzeugendere Fertig-Lösungen.

Problem war immer nur der Auslöser. Hat man mühsam eine Einstellung gefunden, spätestens beim begrabbeln des Touchscreen für den virtuellen Auslöseknopf war Schluss mit festgelegtem Bildausschnitt. Mit verwacklungsfreier Auslösung sowieso.

Aber es gibt Rettung – hätte es die nicht gegeben – jetzt wäre sie erfunden! 😉

Den Bluetooth Auslöser*
– für wenig Geld unter anderem beim Onlinedealer erhältlich.

Gleichermaßen für Apfel und Droiden zu verwenden.

Super!

*dieses ist ein Amazon Link – jeder Gewinn der hierdurch erzeugt wird geht nach monatlicher Auswertung an kinderträume e.V.

 [/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]